Wo – GlobaLokal gehört nach Frankfurt

Die Standorte

Aufgrund seines internationalen Charakters wurde Frankfurt am Main als Standort fürGlobaLokal ausgewählt. Es kommen Stadtgebiete in Frage, die einen guten Anschluss ans öffentliche Verkehrsnetz bieten und maximal 20 Minuten vom Stadtzentrum entfernt sind.

GlobaLokal hat sich an der Ausschreibung der ABG Holding für eine Realisierung eines Projekts auf dem alten Unicampus in Bockenheim beteiligt und als Gruppe für das für gemeinschaftliche und genossenschaftliche Wohnen auf dem entstehenden Kulturcampus Bockenheim qualifiziert.

GlobaLokal hat sich zur Teilnahme am Verfahren des Frankfurter Liegenschaftsfond für gemeinschaftliche Wohnprojekte registriert (www.gemeinschaftliches-wohnen.de) und ist darüber hinaus auch in Eigeninitiative auf der Suche nach geeigneten Objekten für GlobaLokal-Wohnen.

Aktuell haben wir drei Optionen:

  1. Kulturcampus in Frankfurt Bockenheim: wir sind eine der sechs Wohngruppen, die für den Kulturcampus eine Zusage von der Stadt erhalten haben.
  2. Günthersburghöfe in Frankfurt Bornheim: wir werden am Konzeptverfahren für die Günthersburghöfe teilnehmen.
  3. AdA – Akademie der Arbeit in Frankfurt Bockenheim: wir werden am Konzeptverfahren teilnehmen.